Farblichtgläser bei Lichtessenztherapie

Farblichtgläser nach David Wared sind farbige Brillengläser zur Vertiefung der Wahrnehmung und Anregung der Selbstheilungskräfte. Sie sind für die Behandlung mit Lichtessenztherapie entwickelt worden.

Lichtessenztherapie nach David Wared ist ein junges ganzheitliches Heilsystem, das aus den fünf Säulen – Bildung, Beratung, Begleitung, Beistand und Behandlung – besteht. Es ist eine Heilmethode, die philosophisches Denken und Heilung von Körper, Geist und Seele miteinander verbindet. Damit schließt sich ein Kreis in der Menschheitsgeschichte.

Bereits die Philosophen der Vorklassik hatten die Befreiung der Menschen von Schmerz und Leid zu ihrer Aufgabe erwählt. In einer Zeit immer komplexer werdender Krankheitsbilder auf körperlicher Ebene (z.B. metabolisches Syndrom, Autoimmunerkrankungen) und einer zunehmenden Zahl von Erkrankungen des Geistes und der Seele (psychische und psychosomatische Erkrankungen) bietet Lichtessenztherapie ebenso komplexe Therapieansätze für Körper, Geist und Seele.

Bestandteil der Behandlung ist die Übertragung von universeller Lichtessenz auf den menschlichen Körper. Die universelle Energie wirkt ordnend und heilend auf der Zellebene in allen Organen und Organsystemen. Sie bringt den Energiefluss aller Kreisläufe im Körper in Gang und beseitigt Blockaden in den Abläufen. Je weniger manifeste organische Veränderungen der Mensch hat, desto schneller werden die Selbstheilungskräfte durch diese Art der Energieübertragung angeregt.

Der Körper verfügt über sensible Areale, an denen er besonders empfänglich für die Energieübertragung ist. Diese Stellen werden als Lichtpunkte bezeichnet.

Lichtessenz umfasst das gesamte Spektrum sichtbaren und unsichtbaren Lichts. Die Lichtpunkte korrespondieren mit ausgewählten Wellenlängen des Lichtes aus dem sichtbaren Bereich. Somit kann man ihnen Farben zuordnen.

Behandlung mit Farblichtgläser

Das Tragen der Farblichtgläser nach David Wared erhöht die Sensibilität der Lichtpunkte und öffnet sie für die Übertragung der Lichtessenz.

Der Mensch als Einheit aus Körper, Geist und Seele verfügt neben den körperlichen Sinnen auch über Seelensinne und Geistessinne. Beispiele dafür sind Visionen und Ahnungen, die jeder Mensch kennt. Diese Sinne sind weniger bekannt, als die Körpersinne.

Farblichtgläser nach David Wared verstärken die Wahrnehmung der Seelen- und Geistessinne. Somit ergeben sich zwei wesentliche Einsatzgebiete für die Farblichtgläser.

Unterstützung der Behandlung mit Lichtessenztherapie

Während einer Behandlungssitzung untersucht der Therapeut die Lichtpunkte und Energiebahnen im Körper. Sind Lichtpunkte verschlossen, werden sie in der Behandlungssitzung durch spezielle manuelle Techniken geöffnet, bevor die Lichtessenz übertragen wird.

Farblichtgläser können im Anschluss an eine Behandlung verordnet werden, um Lichtpunkte weiter zu aktivieren. Dabei treten Effekte auf körperlicher, aber auch auf geistiger und seelischer Ebene auf. Beispielsweise kann körperlicher Schmerz um mehrere Punkte auf der Schmerzskala reduziert werden.

Gleichzeitig werden verdrängte Themen, die möglicherweise Ursache krankmachender Verhaltensmuster sind, in das Bewusstsein der Patienten geholt. Dies geschieht über die Aktivierung der Seelensinne. Der begleitende Therapeut greift das Thema auf, um es in die Heilung zu bringen.

Lichtessenztherapie beschreibt Zusammenhänge zwischen Lichtpunkten, Organen und Lebensthemen. Das tragen der Farblichtgläser über 60 Tage kann organbezogene Störungen regulierend behandeln.

Stärkung der Geistes- und Seelensinne

Hellsichtigkeit, Hellhörigkeit, Feinfühligkeit, Ahnungen und Visionen sind jedem Menschen ein Begriff. Häufig werden sie im Zusammenhang mit einer besonderen Gabe betrachtet.

Ihre Bewertung reicht von höchster Anerkennung bis zu kompletter Ablehnung. Wer kennt sie nicht, die Hexenverbrennungen im Mittelalter. Tatsache ist jedoch, dass jeder Mensch über diese Sinne von Geist und Seele verfügt. Sie sind jedoch nicht in sich entdeckt, geschweige denn trainiert.

Farblichtgläser nach David Wared helfen, die Sensitivität für diese sinnlichen Wahrnehmungen zu erhöhen. Dazu wird die Kombination mit Meditationen nach David Wared empfohlen. Hierzu wird das Tragen der Farblichtgläser 2 x 30 Minuten täglich während einer Fokusmeditation mit geöffneten Augen auf ein Eingangsbild empfohlen.

Zusätzlich kann durch das Tragen der Farblichtgläser über wenigsten 2 Stunden täglich am Stück und 60 Tage hintereinander der betreffende Geist- oder Seelensinn stimuliert werden.

Nebenwirkungen

Farblichtgläser verändern die Wahrnehmung. Sie sollten nicht beim Führen eines Kraftfahrzeuges getragen werden. Wir empfehlen Farblichtgläser nach David Wared nur auf Verordnung und nach Untersuchung durch einen ausgebildeten Lichtessenztherapeuten einzusetzen.

Bestellung und Produktion der Farblichtgläser

Nach der Testung des geeigneten Farbglases und der Auswahl des Brillengestells wird die Bestellung Ihrer Brille an unsere Partner weitergeleitet. Die Brillengläser werden durch die Firma Strathemeyer in Bochum produziert. Strathemeyer ist bekannt für ihre Kompetenz in der Herstellung getönter Brillengläser.

Für ünsere Farblichtgläser wird ein Kunststoffglas mit 1,5-fachen Brechungsindex verwendet. Dieses Glas enthält einen UV-Schutz. Auf eine zusätzliche Oberflächenveredlung, wie beispielsweise eine Entspiegelung, wurde bewusst verzichtet, weil sie den Farbton verändert. Die Brillengläser werden per Hand nach den Lichtpunktfarben eingefärbt. Somit ist jedes Brillenglas eine Einzelanfertigung. Bitte reinigen Sie das Brillenglas unter fließendem warmen Wasser und trocknen Sie es mit einem weichen Tuch.

Die Verglasung des Brillengestells erfolgt durch den Optikmarkt Sölzer in Merseburg, der auch die Brillengestelle liefert. Frau Bärbel Sölzer ist eine erfahrene Augenoptikermeisterin mit eigener Werkstatt. Außerdem haben wir uns für Vollrahmen aus Acetat der Firma Sunoptic entschieden. Das Material weist ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bei ansprechendem Design und angenehmen Tragekomfort auf. Die Brillen werden nach der Verglasung am Brillenbügel vorangepasst.

Nach Eingang Ihrer Bestellung erhalten Sie eine Rechnung über die Brille vom Optikmarkt Sölzer in Merseburg. Nach Bezahlung wird unverzüglich mit der Produktion Ihrer Brille begonnen.

Paarpreise

Einstärkengläser ohne Dioptrien 48,70 €
Einstärkengläser mit Dioptrien 58,90 €
Gleitsichtgläser Maxy 159,00 €
Gleitsichtgläser Easy 378,80 €
Sunoptic-Fassung 29,00 €

Lieferbereich

Einstärkengläser -6/+8 dpt cyl+4
Gleitsichtgläser -6/+6 dpt cyl+4

Bei höheren Werten bitte Preise erfragen.