David Wared – Begründer der Lichtbewusstsein-Philosophie

David Wared lebt und wirkt als Heiler und Philosoph in Düsseldorf. In seiner Praxis behandelt er täglich Menschen aus der ganzen Welt.

Er wurde 1970 in einer spirituellen Familie mit langer Heiltradition geboren. Die Philosophie des Lichtbewusstseins offenbarte sich ihm 1974. Als Empfänger dieser universellen Botschaft und Träger des höchsten Bewusstseins lebt und lehrt David Wared seitdem die Menschen Lichtbewusstsein.

Mit der Methode der Lichtessenztherapie, die aus der Philosophie des Lichtbewusstseins hervorgegangen ist, führt er die Menschen über die Selbstbefreiung in die Heilung und schließlich die Selbsterkenntnis. Die 5 Säulen – Behandlung, Bildung, Begleitung, Beistand und Beratung – kennzeichnen dieses ganzheitliche Heilsystem.

David Wared entwickelte zahlreiche Therapiemethoden für unser Zeitalter mit viel geistiger und wenig körperlicher Bewegung. Die Menschen über das Fühlen in ihren eigenen Körper und damit wieder in eine Einheit aus Körper, Geist und Seele zu führen, ist allen seinen Therapiemethoden gleich.

Farblichtglas-Therapie ist eine Therapiemethode, die über das tragen farbiger Brillengläser die 15 Lichtpunkte und damit alle Organe und Organsysteme des Menschen erreicht. So führt David Wared als Heiler und Philosoph wieder zusammen, was in der Vergangenheit getrennt wurde.

Heil wird der, der den Sinn seines Lebens erkannt hat und lebt. Heil ist der, der sein Wesen zum Ausdruck bringt. Heil ist der, der denken und fühlen in sich vereint.

In der Lichtbewusstsein-Akademie in Düsseldorf lehrt David Wared Lichtessenztherapie, Meditation und Philosophie. In einem Leben aus dem Bewusstsein der Vorhandenheit und der Fülle, getragen vom Sehnen nach Einheit, Freiheit, Frieden, Liebe und Wahrheit, in jedem Gedanken, jedem Wort und jeder Handlung macht er sich täglich zum Geschenk an jeden Menschen, der ihm begegnet.

 

„Ich bin geboren,
um Licht zu werden,
Licht zu zünden, Licht zu sein
und im großen Licht aufzugehen.“

David Wared